Neu im Hochwasserportal? Eine kurze Einleitung finden Sie im Handbuch.

Aktuelle Situation

Montag, 19.08.2019, 08:32 Uhr

Das vergangene Wochenende war von langanhaltendem Regen, durchsetzt mit einzelnen Schauern, geprägt. In der Spitze wurden im Verbandsgebiet knapp über 20 l/m² an der Station Buchenhofen in Wuppertal gemessen. Insgesamt hatten die nördlichen Stationen (Radevormwald, Schwelm, Solingen) höhere Summen aufgezeichnet. Im Schnitt lagen die Niederschlagsmengen aber mit um die 10 l/m² deutlich geringer.

An den Gewässern hat der Regen zu kaum einer Reaktion geführt. Die Wupper führte in der Spitze an der Station Unterburg Wupper knapp über 22 m³/s ab - insgesamt ein recht geringer Wert. Noch immer wird ein großteil der Niederschläge von Vegetation und Böden zum Auffüllen der Speicher aus der Bilanz genommen. Aktuell bewegen sich die Pegel schon wieder im normalen Bereich.

Nach diesem Wochenende startet die neue Woche freundlich. Aktuell ist der Himmel über dem Verbandsgebiet blau und es ist trocken, was es auch den Rest des Tages bleiben soll. Die Temperaturen bleiben dabei etwas gering, erreichen in der Spitze 20°C.

Es besteht keine Hochwassergefahr.

Aktuelle Messwerte

Pegel Unterburg - Wupper in Solingen

Zoom-Y  Zeitraum: 7-Tage  3-Tage  1-Tag  Zeiten in MEZ (Winterzeit)

Zoom-Y  Zeitraum: 7-Tage  3-Tage  1-Tag  Zeiten in MEZ (Winterzeit)

Ausblick

Der Dienstag führt das Wetter des Montags konsequent fort: Trocken und noch mal etwas wärmer.

Detailseiten

Aktuell sind keine weiteren Informationen auf den Detailseiten aktiv.

Übersicht Verbandsgebiet

In der folgenden schematischen Darstellung kann man die Gesamtsituation im Einzugsgebiet erkennen (aktuelle Pegelstände und Inhalte der Talsperren):

Scada: WupperGesamt
Scada: WupperGesamt
Scada: WupperGesamt
Scada: WupperGesamt
Scada: WupperGesamt
Scada: WupperGesamt
Scada: WupperGesamt
Scada: WupperGesamt
Scada: WupperGesamt
Scada: WupperGesamt
Scada: WupperGesamt
Scada: WupperGesamt
Scada: WupperGesamt
Pause
 
Bitte warten
Bitte warten